3-tägiges Seminar "Sag's einfach: Herausfordernde Gespräche meistern."

Mir hat es wirklich viel Spaß gemacht und ich kann das Seminar absolut weiter empfehlen. Die größte Herausforderung war es, die Zeit für das Seminar frei zu schaufeln, aber es hat sich unbedingt gelohnt. Immer wieder habe ich Berichte von Kolleginnen und Kollegen angehört, die Frust und Stress hatten, weil schlecht oder unklar kommuniziert wurde. Genau so ging es mir oft auch. Das Seminar sollte mir helfen, für mich und die Kollegen einen Weg zu finden, wie wir mehr Freude bei der Arbeit entwickeln und unnötigen Stress aufgrund „schlechter“ Kommunikation vermeiden können. Das ist teilweise schon gelungen, teilweise üben wir noch.

Das Seminar empfehle ich allen die mehr Freude am Arbeitsplatz und weniger Stress suchen, gute Kommunikation ist der Schlüssel dazu. Als Grundvoraussetzung sollte ein gewisses Maß an Selbstreflektion und Veränderungswillen mitgebracht werden.

Dr. Wilhelma Metzler, Weincampus Neustadt, 2018

Ich habe sehr gerne daran teilgenommen. Dieser Workshop eignet sich auch für Personen, die beim Lesen des Titels sagen: "Naja. Ich sage doch, was ich denke. Was der andere damit macht, ist seine Sache." Es wird ein vertieftes Verständnis für Kommunikationswege vermittelt um Reibungspunkte und schwierige Gesprächssituationen in friedlicher und befriedigender Atmosphäre abhalten zu können. Der Workshop ist auf die teilnehmenden Personen zugeschnitten und auf die von ihnen eingebrachten Fälle. Es bedarf viel Erfahrung, um dieses Thema sinnvoll zu unterrichten. Ein großes Lob an Frau Martina Müller.

Crystal Leser, Hochschule Ludwigshafen am Rhein, 2018

 

2-tägiges Seminar "Umgang mit herausforderndem Verhalten"

"Auf mich hat die Fortbildung "Umgang mit herausforderndem ....!" nachhaltig positiv gewirkt! Und ich kann es nur kurz beschreiben....
-ich bin gelassener in der Arbeit, sehe mich nicht mehr als "ich funktioniere halt". Burn out prophylaxe😉
-Veränderungen ziehen mir und anderen den Druck aus dem Alltag, Stress aus dem Alltag rausnehmen😉
-und da ich mehr Verständnis für mein Gefühlsleben habe, bin ich für andere Erwachsene und/oder Kinder viel verständnisvoller. Das wiederrum tut mir und meinen Mitmenschen so gut, dass ich positives Echo bekomme. Erfolgserlebnisse😉

Marlies Glindmeyer, Erzieherin im Hort mit Schulkindern

 

 

Kompaktworkshop "Lachyoga: Sie haben nichts zu lachen? Das lässt sich ändern!"

externer Link: https://textideen.com/2019/02/12/mutterstadt-lacht-sich-schlapp/

Danke Dir noch einmal für den schönen Samstagvormittag; es wirkt nach

...;-)

Kathrin Hentzschel M. A., Textideen für Werbung, Wirtschaft und Redaktionen, 2019

 

Vielen Dank für diesen tollen Vormittag. Ich bin ganz begeistert und komm aus der Freude nicht mehr raus. Durch meine Prüfung "Humor im Alltag" musste ich Texte zum Thema Humor erarbeiten. Passend dazu habe ich den Zeitungsartikel von Martina Müller über Lachyoga entdeckt. Das wollte ich dann näher kennenlernen. Da ich in den letzten Tagen eher gestresst war, war die Herausforderung mit einer Grundspannung zum Seminar zu kommen. Das war die beste Entscheidung, die ich machen konnte. Denn nun weiß ich, wie ich mir in diesen stressigen Situationen helfen kann. Es geht mir besser und ich konnte mit Spaß und tollen Menschen wunderbares dazulernen. Jeder sollte sich trauen, diese spannende Erfahrung machen zu dürfen oder zu sehen wie leicht das Leben mit etwas Lachen sein kann. Es braucht keinen genialen Witz um etwas zum Lachen zu haben. Das Spiegelbild am Morgen ist schon genug. Vielen Dank für diese tollen Erfahrungen.

A. L., Studentin der Sozialen Arbeit, 25 Jahre, arbeite mit Drogenabhängigen und Flüchtlingskindern im Grundschulalter, 2019

 

2-tägiges Seminar "Umgang mit herausforderndem Verhalten"

Mich beeindruckt Martina Müllers großer Wissens- und Erfahrungsschatz, den sie höchst anregend an die Seminarteilnehmer/innen weitergibt. Ihre Modelle sind so anschaulich, dass man sie sofort im Kopf behält und bei nächster Gelegenheit anwenden kann. Sie lebt vor, was sie vermittelt und so kann man sich gleich etwas in Sachen Kommunikation abgucken. Und ganz wichtig: Bei aller Ernsthaftigkeit, mit der die Themen behandelt wurden, haben wir viel gelacht! Vielen Dank für die tolle Fortbildung!

Bettina Maack, 51 Jahre, Lehrerin

 

1-tägiger Einführungsworkshop "Schlapp lachen, anstatt schlapp machen" - Lachyoga als Interventionsmethode an Schulen und/oder persönliches Stressmanagement

Lehrerfortbildung beim Staatlichen Schulamt, Mannheim

Mir ging es nach dem Seminar viel besser. Ich kam mit schlechter Laune und Schnupfen hierher und fühle mich viel befreiter, selbst meine Nase ist jetzt durch die Atemübungen wieder frei.

Birgit Oppermann, 47 Jahre, Lehrerin

 

Sinnvolle Übungen für den Stressabbau im Schulalltag sowohl für Schüler als auch für Lehrer kompetent vermittelt.

Realschullehrerin

 

2-tägige Ausbildung zum Lachyoga-Leiter/zur Lachyoga-Leiterin

Teilnehmerstimmen zur Ausbildung

"Wissenschaftlich fundiert und durch reichhaltige Erfahrung ganz konkret erfahrbar." N. Illig, Dipl-Ing-Architekt www.illig.pro

"Praxisorientierte, kurzweilige Ausbildung mit immensem Wissenshintergrund der Leiterin Frau Müller, vielseitig, vielfältig. Super Timing, sehr gutes Eingehen auf Teilnehmerbedürfnisse, frisch, umfassend. Transfer auf eigene Themen gut möglich." Kulturschaffende, Illig & Illig

"Es war auch diesmal eine Freude, neue Erfahrungen sammeln, Ideen und Anregungen mitbekommen, motiviert und den Mut gefasst nun selbst das Lachen an andere weiterzugeben. Die Ausbildung war sehr vorbereitend und brachte mich sehr weiter. Vielen Dank für die tolle Zeit." Annekathrin Lauer, 25, Studentin Soziale Arbeit